Cookies
Diese Website verwendet Cookies zur Wiederherstellung Ihrer Eingaben und für Analysen. Unsere Cookie-Richtlinie beschreibt, was Cookies sind, was wir speichern und wie Sie diese abschalten können. Mit Benutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für die genannten Zwecke zu.
x
800 Silber Damen IHS Jesus Ring Einzelanfertigung um 1910

Artikelnummer: N4522

  • Ringfront 14mm x 16mm
  • Innendurchmesser 16 mm
  • 11 Gramm
  • 800 Silber

Kategorie: Gesamtkatalog


140,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Paket Einschreiben)

1 Stk auf Lager

Lieferstatus: sofort lieferbar

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

Stk


Beschreibung

Traumhaft schöner Jugendstil Jesus Ring - Dieser traumhaft schöne Ring - ist wunderschön plastisch erhaben Jugendstil ornamentisiert - mit etagierter Ringschulter - und die Ringfront Stirnseite trägt wunderschön Buchstaben IHS ineinander verschlungen. Die Ringfront hat die Masse 14mm x 16mm und der Innendurchmesser beträgt 16 mm - der Zustand ist Top gepflegt - mit altersgemäßer Silberpatina.
Es handelt sich bei diesem edlen Christus Ringg um eine Sonderanfertigung / Silberschmiedearbeit - Gepunzt mit 800 - wunderschön erhaben handgefertigt. Ein tragbares edles Siegelring Sammlerstück aus der Zeit um 1910. Mit 11 Gramm sehr schwere Ausführung.

Eine volkstümliche Deutung für IHS ist ? unter mehreren anderen ? im Deutschen auch ?Jesus, Heiland, Seligmacher? (siehe auch ICHTHYS). Verbreitet ist auch die lateinische Lesart Iesus Hominum Salvator (?Jesus, der Retter der Menschen?), wie sie z. B. Bischof Walter Mixa als seinen Wahlspruch verwandte. Bei den Jesuiten wird das Symbol als Kurzform von Iesum Habemus Socium (?Wir haben Jesus als Gefährten?) gedeutet. Außerdem wird der Traum des Kaisers Konstantin vor der Schlacht bei der Milvischen Brücke gegen Maxentius im Jahre 312 genannt: In hoc signo vinces (?Unter diesem Zeichen wirst du siegen?). Als das eigentliche konstantinische Christusmonogramm wird dagegen ein ligiertes XP (Christusmonogramm) oder XPI (für Chi-Rho-Iota) angesehen, das im Frühchristentum danach sehr häufig zu finden ist. Die Abkürzung IHS bzw. JHS spielte in der Namen-Jesu-Verehrung eine wichtige Rolle, für die sich der Franziskaner Bernhardin von Siena im 15. Jahrhundert eingesetzt hatte. In diesem Zusammenhang kam es später zur Einführung des Namen-Jesu-Fests. (aus Wikipedia) Selbstverständlich wird auch dieses Schmuckstück frisch gereinigt und aufpoliert in neuer Schmuckschachtel geliefert.

Material: Silber
Zustand: Gebraucht
Farbe: silber
Alter: Jugendstil

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.