Cookies
Diese Website verwendet Cookies zur Wiederherstellung Ihrer Eingaben und für Analysen. Unsere Cookie-Richtlinie beschreibt, was Cookies sind, was wir speichern und wie Sie diese abschalten können. Mit Benutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für die genannten Zwecke zu.
x
3 Wagenfeld WMF Katalog Prospekte mit Preisliste von 1951/52 Rarität

Artikelnummer: N2201

xxx

Kategorie: Gesamtkatalog


22,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Paket)

4 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

Stk


Beschreibung

Absolute Top Sammler Rarität aus dem Hause WMF - der Württembergische Metallwaren Fabrik. Diese Original Katalog Prospekte stammen aus den Jahren 1951 und 1952, der Hauptschaffenszeit einer der legendärsten WMF Designer - Wilhelm Wagenfeld - der in dieser Zeit das Design der Württembergischen Metallwarenfabrik prägte. Demnach sind diese bebilderten Katalog Prospekte aus dieser Zeit gespickt mit Entwürfen von W.Wagenfeld.

Diese Katalog Prospekte stammen aus einer Haushaltswarengeschäftsauflösung und waren noch nie in Kundenhand - also trotz des Alters absolut NEU und UNGELESEN !!! ...mit ORIGINAL Preisliste ebenfalls ein WMF ORIGINAL aus dieser Zeit.

Die Seitenanzahl beträgt je 15 Seiten und das Format ist Din A5. Zusätzlich ein Prospekt über WMF Bestecke mit dem Format DIN A 6 und ebenfalls mit inliegender Preisliste. Ein absolutes muss für jeden WMF Liebhaber und Sammler und ein einzigartiges ORIGINAL Nachschlagewerk der Württembergischen Metallwarenfabrik - KEIN REPRINT !!! - 100% ein Original aus dieser Zeit.

Die Geschichte der WMF & Wilhelm Wagenfeld Die WMF ist entstanden aus der Metallwarenfabrik "Straub & Schweizer", die 1853 vom Geislinger Müller Daniel Straub gemeinsam mit den Brüdern Schweizer in Geislingen an der Steige gegründet wurde. .....1949 trat Wilhelm Wagenfeld in die WMF ein. In den 50er und 60er Jahren des 20. Jahrhunderts erarbeitete sich die WMF in privaten Haushalten durch die Entwürfe von Wilhelm Wagenfeld einen Ruf als Produzent schöner und langlebiger Haushaltswaren, der bis heute anhält. 1954 gründete er die Werkstatt Wagenfeld, die er bis 1978 betrieb. Seine Auftraggeber waren namhafte Hersteller von Gebrauchsgütern wie beispielsweise WMF, Johannes Buchsteiner, Braun oder Rosenthal. Im Jahr 1964 wurden Arbeiten von ihm auf der documenta III in Kassel in der Abteilung Industrial Design gezeigt. Wagenfelds Design zeichnet sich durch zeitbeständige Gestaltung und zeitgemäße Funktionalität aus und war seinerzeit stilprägend. Einige seiner über 600 Entwürfe, vorwiegend in Glas und Metall, werden als sogenannter Design-Klassiker bis heute produziert. Viele Werke befinden sich in den Sammlungen namhafter Museen. "

Material: Papier
Zustand: Neu
Alter: 50er Jahre
Hersteller: WMF

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.